Die 3. Mannschaft

musste nach Nieder-Mörlen und  konnte diesmal mit Klaus Dietrich, Patrick Klein, Christian Reyer, Frank Kliem, Hartmut Rose und dem Jugendspieler Martin Jost eine starke Truppe ins Rennen schicken.

Trotzdem lag man nach den Anfangsdoppel mit 1:2 hinten. Da alle Paarkreuze  ausgeglichen spielten, konnte man zunächst diesen Rückstand nicht egalisieren.

Beim Stand von 5:4 verlor auch noch Spitzenspieler Klaus Dietrich, so dass es 6:4 für den Gastgeber stand.

Danach ging aber ein Ruck durch die Mannschaft und man konnte in Folge fünf Siege erringen.

Hervorzuheben ist der Sieg von Jugendspieler Martin Jost, der im fünften Satz nicht nur einen persönlichen Erfolg erzielen konnte, sondern damit auch den Siegpunkt für den TTC erspielte.

Schreibe einen Kommentar