Saisoneröffnung 2016/2017

Der TTC 1951 ging in die bevorstehende Meisterschaftsrunde nur noch mit 3 Herrenmannschaften an den Start.
Man kann durchaus von dem Beginn einer neuen Ära sprechen, da einige Spieler ihre Laufbahn beendeten , andere den Verein verließen.

Die Damenmannschaft musste komplett abgemeldet werden.

Die 1.Herrenmannschaft hatte den Abgang von 2 Spieler zu verkraften. Außerdem beendete der Topspieler Wagner seine Karriere.
Norbert Herfert ist nur sporatisch einsetzbar, da er aus  beruflich Gründen  seinen Lebensmittelpunk vorübergehend nach Asien verlegt hat.

Bedingt durch diesen schmerzhaften, aber vielleicht reinigenden Aderlass zog die  1.Herrenmannschaft  ihre Teilnahme in der Bezirksklasse zurück und spielt jetzt ohne Berechtigung aufsteigen zu können in der Herren Kreisliga.
Doch dürfte man mit den Spielern

Tobias Weitzel
Thomas Altvater
Alessa Weitzel
Helge Wagner
Friedhelm Günther
Niklas Weitzel und
Thomas Fink

gute Chancen auf die oberen Plätze haben.

Unter Beweis gestellt durch einen klaren Auftaktsieg gegen die Mannschaft aus Dauernheim.

Deutlich mit 9:2 wurde der Gegner kontrolliert. Lediglich das Doppel Altvater/Günther und Alessa Weitzel mussten ihren Gegener zum Sieg gratulieren.

 

Die 2.Mannschaft startet in der  Kreisklasse (Gruppe 2).

Die Spieler

Ronald Koch
Lucas Kinzer
Christian Welz
Jürgen Starck
Robin Kinzer   und
Reimund Weitzel

haben, vorausgesetzt man spielt in der genannten Aufstellung, durchaus das Potenzial
sich in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen.
Beleg hierfür sind zwei Auftaktsiege gegen die Mannschaft aus Glauberg, die man mit 9:3 besiegen konnte (Zwei Doppelniederlagen und Spielverlust durch Lucas Kinzer) sowie der
9:5 Erfolg beim Nachbar TTC Höchst VII.
Für Altenstadt konnte nach drei Doppelsiegen noch R. Koch und Lucas Kinzer je.einen Punkt sowie J. Starck und der gegenwärtig sehr stark aufspielende Robin Kinzer mit jeweils 2 Siegen zu dem Erfolg beitragen.
Die zweite Mannschaft führt diese Liga jetzt an.
Ebenfall in der Kreisklasse (Gruppe 1) spielt die 3. Herrenmannschaft des TTC.
Auch diese, sehr ausgeglichene Mannschaft, dürfte für die eine oder andere Überraschung gut sein und sollte mit einem Abstieg nichts zu tun haben.

Die Dritte Mannschaft will mit den Spielern

Karl Heinz Jost
Klaus Dietrich
Patrick Klein
Christian Reyer
Frank Schiro
Günther Theumer
Frank Kliem
Hertmut Rose
Andrej Kin    und
Jan Steuernagel

punkten.

Leider hatte man gleich zum Auftakt den Titelfavoriten aus Dorheim zu Gast in Altenstadt.
Ohne Karl Heinz Jost und ohne Klaus Dietrich war man aber von Anfang an auf verlorenem Posten.
Lediglich der sehr stark spielende Patrick Klein und Hartmut Rose konnten eine noch höhere Niederlage verhindern.
Eine Steigerung war dann im Spiel beim Gegener aus Ober- Mörlen festzustellen.
Aber wieder  fehlten mit Klein und Dietrich zwei Stammspieler.
Nach harten und schweißtreibenden Spielen musste sich der TTC knapp mit 9:6 beugen.
Nach den Doppelspielen führte Ober-Mörlen mit 2:1 und gab diese Führung auch  nicht mehr aus der Hand, wenngleich  Christian Reyer (1:1) und Hartmut Rose  (2:0) sowie der kampfstarke Frank Kliem (2:0) das Spiel immer offen hielten.
Mit Komplettbesetzung wäre ein Sieg möglich gewesen.
Dieser konnte dann aber endlich am 13.09.2016 gegen den TV Gelnhaar IV eingeholt werden.
Klar mit 9:2 verließ der TTC die Halle .

Nach 2:1 in den Doppelspielen punkteten für den TTC 1951  Altenstadt  K. Dietrich (2:0), Ch. Reyer 2:0), G. Theumer (1:0), F. Kliem (1.0), H. Rose (1:0).
Pech hatte A. Kin, der in seinem ersten Spiel für den TTC denkbar knapp seinem Gegener unterlegen war.

Die Dritte belegt in der Tabelle jetzt den 7. Platz

Schreibe einen Kommentar