VR Bank Main-Kinzig-Büdingen unterstützt Nachwuchsbereich

Der kleine Tischtennisverein TTC 1951 Altenstadt hatte großen Grund zur Freude. In der Aktion „Gemeinsam mehr erreichen“ konnte der Verein eine Spende von 175 € von der VR Bank entgegen nehmen. Bei einer Mitgliederstärke von 65 Mitgliedern sind über 30 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren sportlich im Verein unterwegs. Erstmals starten 5 Nachwuchsmannschaften im Spielbetrieb in der Kreisliga Wetteraukreis.  Jugendwart Hartmut Rose hat alle Hände voll zu tun, um Übungsbetrieb und Punktspielbetrieb der Tischtennisjugend zu sichern. Unterstützung erhält er von 2 Übungsleitern und vom Schatzmeister und Vorsitzenden des Vereins. Jeder Euro zählt und hilft uns bei der Nachwuchsarbeit stellt der Vorsitzende Klaus Dietrich fest. Für ein großes Dankeschön stehen stellvertretend für den Verein und dessen Nachwuchsbereich die 4 B- Schüler im Bild.

 

Die B- Schüler Moritz Hartmann, Kapitän Paul Neukum, Jonathan Radhofer und Philipp Russ freuen sich nach dem Punktspiel in Selters (5:5) über die Förderung der VR Bank (Foto: Dietrich)